Angebot

Hausnotruf

Bei der Aufstellung des Notrufgerätes wird mit Ihnen vereinbart, wer im Falle eines Hilferufes zu benachrichtigen ist. Das können Angehörige, Nachbarn, Freunde, Bekannte oder auch wir die Sozialstation sein.

Jeder Teilnehmer erhält einen Notrufsender, der ständig am Körper, entweder um den Hals, oder um das Handgelenk getragen werden muss. Bei einem Notfall wird der Alarmknopf gedrückt und so die Verbindung zur Notrufzentrale hergestellt. Diese Zentrale ist rund um die Uhr besetzt und vermittelt sofort Hilfe, indem sie diese Vertauensperson verständigt. Bis Hilfe eingetroffen ist, bleibt der Sprechkontakt zwischen der Zentrale und dem Hilfesuchenden bestehen.

In diesem Bereich sind wir für Sie tätig:

  • Landau
  • Pilsting
  • Wallersdorf
  • Eichendorf
  • Simbach b. Landau

 Hausnotruf