Angebot

Familienentlastender Dienst (FED)

Der Familienentlastende Dienst (FED) der Caritas Landau besteht genau wie die OBA seit 1. Januar 1996. Der FED will alltagsunterstützende und ambulante Hilfen für Familien mit behinderten Angehörigen anbieten. Wir betreuen Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen. Durch diese familienentlastenden Angebote wollen wir die Pflegepersonen und Familien entlasten. Sie können die gewonnene Zeit zur Erholung nutzen oder am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben teilnehmen. Sie können sich auf eine qualifizierte und verläßliche Betreuung durch unseren Dienst verlassen. Auf die Wünsche und Bedürfnisse jedes Einzelnen, auf seine Fähigkeiten und Kompetenzen wird individuell eingegangen.Welche dies sind und was Sie von uns erwarten, erfolgt in den ersten Gesprächen. Die Erstkontaktaufnahme erfolgt zumeinst über die Diensstellenleitung. Sie erhalten dort die ersten Informationen und nach Absprache kann so bald wie möglich ein erstes Kennenlernen mit einer Mitarbeiterin des FED erfolgen. In den Familien sind verschieden Mitarbeiter eingesetzt, die entweder als festangestellte Mitarbeiter oder als Ehrenamtliche mit Übungsleiterpauschalen das Team der OBA ergänzen.

Die Stunden können sporadisch oder regelmäßig in Anspruch genommen werden.Die Betreuung kann als Einzelbetreuung im häuslichen Umfeld erfolgen oder in manchen Fällen als Gruppenangebot.

Über die Formen der Abrechnungsmöglichkeiten und Finanzierung werden Sie von den Mitarbeitern der OBA (Frau Bols und Frau Brader) informiert.